Plakatierungen an öffentlichen Straßen und Plätzen für Veranstaltungen

In letzter Zeit hat die Plakatierung für Veranstaltungen im Ort, besonders entlang der B 294, ein Ausmaß erreicht hat, welches das Ortsbild nicht unerheblich verunstaltet. Daher benötigen Veranstalter welche Plakate für Ihre Veranstaltung aufhängen wollen, von der Gemeinde Winden im Elztal eine Genehmigung.

Die Erteilung einer solchen Genehmigung ist 4 Wochen vor der Veranstaltung schriftlich beim Ordnungsamt, Frau Florin oder Frau Dufner zu beantragen. Für Vereine aus der Gemeinde ist die Genehmigung kostenlos, auswärtige Veranstalter haben eine Gebühr von 12,00 € zu bezahlen.
Sollte ohne Genehmigung plakatiert werden, kann ein Bußgeld bis zu 150,00 € verhängt werden, des weiteren werden die Plakate umgehend von unseren Mitarbeitern kostenpflichtig entfernt.

Für die Erteilung der Plakatierungsgenehmigung sind folgende Angaben notwendig:
- Tag der Veranstaltung
- Grund bzw. Zweck der Veranstaltung
- Ansprechpartner mit Anschrift und Telefonnummer.
Die Erteilung können Sie auch per
E-Mail beantragen.

Bei Erteilen der Erlaubnis gem. § 16 Straßengesetz (StrG) wird für 2 Wochen vor der Veranstaltung bis unmittelbar danach die Erlaubnis zur Aufstellung von 5 Plakattafeln (DIN A1, einseitig) erteilt. Die Plakate sind so zu gestalten, dass sie das Ortsbild nicht verunstalten. Beschädigte Plakattafeln sind unverzüglich zu entfernen.

Mit der Zusendung der Erlaubnis werden 5 Aufkleber zur Kenntlichmachung zugestellt, diese sind auf den Plakaten anzubringen. nach Ablauf der Genehmigungsdauer sind sämtliche Werbeanlagen unverzüglich zu entfernen.

Bitte Beachten Sie, dass sich auch in unseren unliegenden Nachbargemeinden (Elzach, Biederbach, Gutach im Breisgau, Simonswald und Waldkirch) eine Plakatierungsgenehmigung benötigen.

zurück zu was erledige ich wo