Nachrichten-ArchivAlle aktuellen Nachrichten
Winden im Elztal - Nachrichten

Aktuelles Selbstablesung der Wasseruhren 2017
Aktuelles

geändert am 27.09.2017 von Eva Granget

27.09.2017 - 12:29

Auch in diesem Jahr werden wir zur Endabrechnung die Wasseruhren durch die Hauseigentümer selbst ablesen lassen. Grund für die frühe Ablesung ist die Umstellung unseres Buchhaltungssystemes auf das Neue Kommunale Haushaltsrecht (NKHR) zum 01. Januar 2018.

Die Jahresendabrechnung 2017 erhalten die jeweiligen Eigentümer deshalb schon Anfang November 2017 mit einer Hochrechnung zum 31. Dezember 2017. Bei der Hochrechnung wird der Wasserverbrauch zum 31. Dezember 2017 linear hochgerechnet, da dieser Verbrauch in der Regel monatlich gleichbleibend ist. Der erfasste Zählerstand und die Hochrechnung werden auf der Jahresendabrechnung ausgewiesen. Dafür bitten wir Sie um Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe. Hierzu ergeht in den nächsten Tagen an alle Hauseigentümer ein Meldebogen, in welchen der aktuell ermittelte Zählerstand und der jeweilige Ablesetag einzutragen ist. Der vollständige ausgefüllte Meldebogen soll bis spätestens Mittwoch, 11. Oktober 2017 bei der Gemeindeverwaltung eingegangen sein. Selbstverständlich kann die Zählerstandsmitteilung auch weiterhin per E-Mail an schultes@winden-im-elztal.de oder per FAX: an 07682 9236-79 erfolgen.
Bei allen Zählerstandsmeldungen, die nach dem Abgabetermin eingehen, wird der Verbrauch anhand einer Schätzung des Vorjahresverbrauchs festgesetzt. Die Jahresendabrechnung 2017 wird den Hauseigentümer Anfang November 2017 zugestellt und ist innerhalb von 4 Wochen zur Zahlung fällig.

Beitrag von Eva Granget


Die letzten 10 News