Nachrichten-ArchivAlle aktuellen Nachrichten
Winden im Elztal - Nachrichten

Aktuelles Corona-Teststation in Malterdingen
Aktuelles

geändert am 22.09.2020 von Eva Granget

17.09.2020 - 11:09

Die Öffnungszeiten der Corona-Teststelle in Malterdingen (Riegelerstrasse 7, Ecke Riegeler / Gewerbestrasse, Einfahrt über Gewerbstrasse) sind ab Montag 21. September 2020 wie folgt geändert:

Montag bis Freitag von 17 bis 19 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 11 bis 13 Uhr.

Die Teststation wird nach wie vor als Drive-through betrieben, das bedeutet die Testpersonen fahren im Auto vor und der Abstrich wird durch das geöffnete Autofenster vorgenommen. Wer getestet werden will, benötigt für einen Test seine Versichertenkarte.

Ab Donnerstag 17. September 2020 können ausschließlich folgende Personengruppen in Malterdingen getestet werden:

- Reiserückkehrer aus Risikogebieten innerhalb von 10 Tagen nach Einreise (bislang 72 Stunden). Hier ist ein Nachweis über den Aufenthalt in einem Risikogebiet mitzubringen.

- Personen, die vom Gesundheitsamt zur Testung aufgefordert werden. Es ist eine Anmeldung vom Gesundheitsamt erforderlich. Wenn diese nicht vorliegt, kann der Test nicht durchgeführt werden.

- Personal von Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen (voraussichtlich bis zum 30. September 2020), wenn ein Berechtigungsschein vorgelegt wird.

- Symptomatische Patienten werden nur nach vorheriger Anmeldung durch einen niedergelassenen Arzt getestet.

Coronatests von asymptomatischen Reiserückkehrenden aus Nicht-Risikogebieten sind gemäß der geänderten Teststrategie des Landes nicht mehr kostenfrei möglich. In der Corona-Teststation in Malterdingen können sich Reiserückkehrer aus Nicht-Risikogebieten aus logistischen Gründen nicht mehr testen lassen. Corona-Tests für Erntehelfer können ebenfalls nicht mehr in der Teststation durchgeführt werden. Krankmeldungen, Untersuchungen und Verordnungen sind in der Corona-Teststation nicht möglich. Dafür sind die niedergelassenen Ärzte in ihren Praxen zuständig.

Patienten mit Symptomen wenden sich bitte an ihren Hausarzt oder an eine Corona Schwerpunktpraxis. Eine Übersicht zu den verschiedenen Corona-Anlaufstellen ist auf der Homepage der KVBW unter http://coronakarte.kvbawue.de zu finden.

Außerhalb der Praxisöffnungszeiten wenden sich Patienten an den ärztlichen Notfalldienst unter der Nummer Telefonnummer: 116117 oder die Notfallpraxis am Kreiskrankenhaus Emmendingen.
Die Notfallpraxis ist Montag, Dienstag, Donnerstag von 19 bis 22 Uhr, Mittwoch und Freitag von 16 bis 22 Uhr sowie an den Wochenenden geöffnet und kann ohne Anmeldung aufgesucht werden. Testungen der oben genannten Gruppen sind in der Notfallpraxis jedoch nicht möglich.

Beitrag von Becherer Silvia


Die letzten 10 News