Nachrichten-Archiv
aktuelle NachrichtenAlle aktuellen Nachrichten






Rubrik:

Anzeigezeitraum:
  

 Coronavirus (SARS-CoV-2)

Aktuelles

Der Bund und die Länder haben die aktuellen Maßnahmen bis zum 14. Februar 2021 verlängert. Die derzeit geschlossenen Einrichtungen bleiben geschlossen.
Aufgrund der gestiegenen Gefahren durch die mutmaßlich ansteckenderen Virusmutanten, müssen beim Einkaufen und im öffentlichen Personennahverkehr medizinische Masken getragen werden. Also sogenannte OP-Masken oder auch FFP2-Masken (respektive Masken mit N95 oder KN95-Zertifzierung).Für die zusätzlichen Maßnahmen und spezielle Regelungen für Baden-Württemberg wurde die Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) angepasst.

Hier gelangen Sie zur vollständigen aktuell gültigen Corona-Verordnung, sowie weiteren Informationen auf der Seite des Landes Baden-Württemberg.

Übersicht über die Regelungen welche seit dem 11. Januar 2021 gelten als pdf.

Übersicht der geschlossenen und offenen Einrichtungen oder Aktivitäten als pdf.


geändert am 21.01.2021 von Eva Granget


 Unterstützung bei Terminen für die Corona-Impfung

Aktuelles

Liebe Seniorinnen, liebe Senioren,

wir bieten allen über 80-jährigen Seniorinnen und Senioren, die niemand in ihrem Umfeld haben, der sie bei der Buchung eines Impftermins unterstützt, Hilfe an.
Wer keine Möglichkeit hat, zum Impfzentrum zu gelangen, dem vermitteln wir einen Fahrdienst. Bitte wenden Sie sich an die Gemeindeverwaltung, Telefon: 07682 92360, Frau Becherer oder Frau Tränkle.
Bleiben Sie gesund und zuversichtlich.

Ihre Gemeindeverwaltung


geändert am 18.01.2021 von Becherer Silvia


 Öffentliche Gemeinderatssitzung

Aktuelles
Öffentliche Gemeinderatssitzung

Am Mittwoch, 27. Januar 2021 findet um 18:00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Niederwinden eine öffentliche Gemeinderatssitzung statt.

Tagesordnung

geändert am 21.01.2021 von Becherer Silvia


 Bebauungsplan Am Reschenberg II

Aktuelles

Öffentliche Bekanntmachung Inkrafttreten des Bebauungsplans und der örtlichen Bauvorschriften Am Reschenberg II im beschleunigten Verfahren gem. § 13b BauGB ohne Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Winden im Elztal hat am 16.12.2020 in öffentlicher Sitzung den im beschleunigten Verfahren gem. § 13b BauGB aufgestellten Bebauungsplan Am Reschenberg II und die zusammen mit dem Bebauungsplan aufgestellten örtlichen Bauvorschriften nach § 10 Abs. 1 BauGB jeweils als selbstständige Satzung beschlossen.
Der Bebauungsplan und die örtlichen Bauvorschriften können einschließlich ihrer Begründung im Rathaus der Gemeinde Winden im Elztal, Bahnhofstraße 1, 79297 Winden im Elztal, 1. Obergeschoss, Zimmer Nr. 7, während der üblichen Dienststunden eingesehen werden. Jedermann kann den Bebauungsplan, die örtlichen Bauvorschriften und ihre Begründung einsehen und Auskunft über ihren
Inhalt verlangen.

Hier gelangen Sie zur vollständigen öffentlichen Bekanntmachung als pdf.


geändert am 12.01.2021 von Eva Granget


 Winterdienst in der Gemeinde Winden im Elztal

Aktuelles

In den kommenden Wochen kehrt mit dem Winter wieder die Zeit ein, an denen die Gehsteige geräumt und gestreut werden müssen. Darum dürfen wir Sie nochmals auf die in der Gemeinde geltende Polizeiordnung über das Räumen und Streuen der Gehwege (Streupflichtsatzung vom 30.11.1989) hinweisen.
Hiernach sind Straßenanlieger dazu verpflichtet, die Gehwege auf einer solchen Breite (in der Regel min. 1,0m) von Schnee oder auftauendem Eis zu räumen, dass die Sicherheit des Fußgängerverkehrs gewährleistet ist. Falls Gehwege auf keiner Straßenseite vorhanden sind ist eine entsprechende Fläche am Rande der Fahrbahn in einer Breite von 1,00 Meter zu räumen. Des Weiteren haben die Straßenanlieger die Gehwege bei Schnee- und Eisglätte so zu bestreuen, dass sie von Fußgängern bei Beachtung der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt möglichst gefahrlos benützt werden können.

weiterlesen

geändert am 14.01.2021 von Eva Granget


 Ehrung für 30-jährige Tätigkeit im Gemeinderat

Aktuelles
Ehrung für 30-jährige Tätigkeit im Gemeinderat

In der Gemeinderatssitzung am 16. Dezember 2020 wurde Gemeinderätin Pia Lach für Ihre 30-jährige Tätigkeit im Gemeinderat durch Bürgermeister Klaus Hämmerle ausgezeichnet. Er würdigte dabei ihr außerordentliches kommunalpolitisches Engagement über diese lange Zeit  und dankte ihr für die unzähligen Stunden, die sie bisher dem politischen Ehrenamt gewidmet hat.

Frau Pia Lach war mehrere Jahre Fraktionssprecherin, zweite Stellvertreterin des Bürgermeisters und ist seit 2013 erste Stellvertreterin des Bürgermeisters. Seit 2010 ist sie Trägerin der silbernen Verdienstmedaille der Gemeinde und erhielt 2019, auch als langjährige Kreisrätin und dortige Fraktionsvorsitzende, den SPD-Frauenpreis. Für diese Verdienste wurde sie mit der Ehrennadel und Stele des baden-württembergischen Gemeindetages ausgezeichnet.


geändert am 14.01.2021 von Eva Granget


 Abholung von Christbäumen nach Dreikönig

Aktuelles

Für die Christbäume gibt es wieder eine Straßensammlung. Sie beginnt nach Dreikönig. Der genaue Termin der Abholung für Gemeinde steht im Abfallkalender. Die Christbaumsammlung erfolgt im Auftrag der Abfallwirtschaft des Landratsamtes Emmendingen. Das Personal, das die Christbäume einsammelt, wurde vom Landratsamt wegen der Corona-Pandemie nochmals eindringlich auf die Einhaltung der Hygienevorschriften aufmerksam gemacht. Die Christbäume müssen am Morgen des Abholtages am Straßenrand bereitliegen, ohne jeglichen Schmuck, damit es beim späteren Häckseln keine Probleme gibt. Wer seinen Christbaum noch länger stehen lassen will, kann ihn später auch direkt auf den Grünschnittplätzen abgeben oder kleingeschnitten über die graue Tonne entsorgen.


geändert am 07.01.2021 von Eva Granget


Die letzten 10 News