Nachrichten-ArchivAlle aktuellen Nachrichten
 Kinderferienprogramm 2020 - Wer hilft mit?

Aktuelles
Kinderferienprogramm 2020 - Wer hilft mit?

Trotz der aktuellen Situation möchten wir in diesem Jahr gerne wieder für unsere Kinder in den Sommerferien ein abwechslungsreiches und spannendes Ferienprogramm anbieten, in der Hoffnung das das Programm umgesetzt werden kann. Deswegen bitten wir sie, mehr denn je um ihre Hilfe und Unterstützung. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir wieder auf die bewährte Mithilfe unserer örtlichen Vereine und der vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer der vergangenen Jahre zählen könnten, damit wir es auch in diesem Jahr wieder schaffen, ein interessantes und abwechslungsreiches Ferienprogramm auf die Beine zu stellen, um den Kindern und Jugendlichen schöne und unterhaltsame Stunden in den Ferien zu ermöglichen. Vor allem in diesem Jahr, die Urlaubsreisen, wenn überhaupt dann doch etwas kürzer ausfallen werden. 
Besonders schön wäre es, wenn sich noch weitere Freiwillige fänden, die den Kindern ein sportliches oder kreatives Hobby zeigen möchten. Dieses Jahr sollte der Augenmerk besonders auf Outdoor Veranstaltungen liegen.

weiterlesen

geändert am 02.06.2020 von Eva Granget


 Verzögerung bei der Verteilung Mitteilungsblatt

Aktuelles

Im Ortsteil Oberwinden kann es in den nächsten Wochen zu Verzögerungen bei der Verteilung des Mitteilungsblattes kommen.
Wir bitten um Verständnis.


geändert am 28.05.2020 von Eva Granget


 Neuer Pächter/-in für Freizeitanlage gesucht

Aktuelles

Für die Freizeit- und Minigolfanlage mit Kiosk am Kirchberg im Ortsteil Oberwinden ein neuer Pächter/-in gesucht.
Es handelt sich dabei um eine Freizeitanlage mit Minigolfbahnen, Boulebahn, Bewegungspark, Schachspiel, Kinderspielplatz und bewirtetem Kiosk.

weiterlesen

geändert am 28.05.2020 von Eva Granget


 Beeinträchtigungen wegen Schwerlasttransporte

Aktuelles

BEKANNTMACHUNG

Temporäre kurzfristige Vollsperrungen einzelner Streckenabschnitte der B 294 / L 101 von Oberwinden bis Biederbach/Elzach

Für die Anlieferung der Anlagenkomponenten zum Windpark Rotzeleck ab 25.05.2020 bis voraussichtlich 10.07.2020 wird es bei der Durchführung der dafür erforderlichen Schwerlasttransporte zu Beeinträchtigungen kommen.
Die Schwerlasttransporte werden nachts zwischen 22:00 Uhr und 06:00 Uhr die BAB5 an der Anschlussstelle Freiburg Nord verlassen und unter BF4-Begleitung (Polizeiersatz) über die B294 nach Winden im Elztal (Ortsteil Oberwinden) zu einer Logistik- und Umladefläche innerhalb des aktuell für Baumaßnahmen gesperrten Bereichs im Zuge der B294 ab dem Abzweig Frohnmattenstraße bis zum Frohnacker begleitet.
Für das Überfahren der ausgelegten Stahlplatten auf der Fahrbahn wird die Höchstgeschwindigkeit für die Verkehrsteilnehmer stellenweise auf 10 km/h beschränkt.
Die ausgelegte Stahlplatten werden nach Durchführung der Transporte voraussichtlich in der Woche vom 08.06.2020 - 12.06.2020 entfernt. Hierbei wird es wieder zu temporären kurzzeitigen Vollsperrungen kommen. 
Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen.

weiterlesen

geändert am 02.06.2020 von Eva Granget


 Aktuelle Informationen zum Coronavirus(SARS-CoV-2)

Aktuelles

Liebe Einwohnerinnen, liebe Einwohner,

die einschneidenden Beschränkungen durch die  Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung) werden in den kommenden Tagen weiter gelockert. 

Veranstaltungen
Die Corona-Verordnung Veranstaltungen (CoronaVO Veranstaltungen) gilt für öffentlich zugängliche Kulturveranstaltungen, aber auch Veranstaltungen von Vereinen, Parteien, Körperschaften, Personengesellschaften. Umfasst sind auch Vorbereitungsarbeiten und Proben für Veranstaltungen von weniger als 100 Personen. Die Verordnung gilt ab 30. Mai 2020. Sie tritt mit Ablauf des 31. August 2020 außer Kraft. Es gelten die üblichen Mitwirkungsverbote, die weitestgehend bereits bekannten Abstandsregeln und Maßgaben zur Zutrittssteuerung und ggf. die Pflicht zur Mund-Nasen-Bedeckung. Teilnehmern sind Sitzplätze zuzuweisen.
Die Notwendigkeit der Datenerhebung, die Regelungen für Beschäftigte und sonstige Mitwirkende auf Veranstaltungen sowie die umfassenden Hygienemaßgaben in der CoronaVO Veranstaltungen sind zwingend zu beachten.
Andere Angebote im Rahmen der Veranstaltungen, richten sich im Zweifel nach den Spezialverordnungen; dies gilt insbesondere für das gastronomische Angebot, für das insoweit die CoronaVO Gaststätten gilt. Veranstaltungen mit über 500 Teilnehmern sind bis zum 31. August 2020 verboten. Dazu gehören auch Vereinsveranstaltungen mit wechselnden Besuchern.

Öffnung der Sportanlagen und Sportstätten
Ab dem 2. Juni 2020 ist das Training und der Sport in den öffentlichen und privaten Sportanlagen und Sportstätten im Freien und in den Hallen (Indoor- und Outdoor-Sport), unter Beachtung der geltenden Corona-Verordnung Sportstätten mit den Auflagen, den Infektionsschutzvorgaben und den Hygiene- und Abstandsregelungen, wieder erlaubt.

Öffnung der Gastronomie und Beherberungsbetriebe
Seit dem 18. Mai 2020 sind die Speisewirtschaften im Außen- und Innenbereich sowie Ferienwohnungen und Campingplätze für Wohnwagen und -mobile unter Auflagen (Corona-Verordnung Gaststätten) wieder geöffnet, ebenso schrittweise kontaktarme Ausflugsziele und Freizeiteinrichtungen im Freiluftbereich.
Ab dem 29. Mai 2020 können die Beherberungsbetriebe, insbesondere Hotels und Gasthöfe, unter Beachtung der Corona-Verordnung Beherbergungsbetriebe mit den Regelungen und Auflagen sowie den Hygiene- und Abstandsregelungen, wieder öffnen.

Kindertageseinrichtungen und Kindergärten
Die Kindertageseinrichtungen und Kindergärten bleiben vorerst weiter geschlossen. Eine erweiterte Notbetreuung für die teilnehmeberechtigten Kinder ist eingerichtet. Die Betreuung wird, soweit die Kapazitäten vorhanden sind, in Abstimmung mit dem Träger und unter Beachtung der Corona-Verordnung auf bis zu 50 Prozent der genehmigten Gruppengrößen ausgeweitet.

Schulen
Die Schulen sind wieder eingeschränkt geöffnet. Der Unterricht wurde mit den Schülerinnen und Schülern, bei denen in diesem oder nächsten Jahr die Abschlussprüfungen anstehen, wieder aufgenommen. An den Grundschulen findet seit dem 18. Mai 2020 der Präsenzunterricht in reduzierter Form für die Viertklässler statt. Nach den Pfingstferien und bis zum Ende des Schuljahres wird der Unterricht für alle Klassenstufen in einem rollierenden System wieder aufgenommen. Im wöchentlichen Wechsel werden die Kinder an die Schule kommen, dazwischen je eine Woche Fernlernen von zu Hause. Die erweiterte Notbetreuung läuft während des Schulbetriebs weiter.

Ich bitte Sie, sich weiterhin verantwortungsvoll und diszipliniert an die bestehenden Abstands- und Hygieneregeln, die Kontaktbeschränkungen und die Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen zu halten.

Die Corona-Pandemie ist trotz derzeit geringer Neuinfektionen keineswegs vorbei. Nach wie vor ist es essentiell, Abstand zu halten und wo dies nicht geht, möglichst eine Maske oder eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Weitere Informationen und Hinweise zum Coronavirus werden wir auch immer aktuell hier auf unserer Internetseite www.winden-im-elztal.de und in den Sozialen Medien (Facebook) veröffentlichen. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mitwirkung.

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Hämmerle, Bürgermeister

weiterlesen

geändert am 03.06.2020 von Eva Granget



825 Jahre Winden



B294

Zweitaelerland Logo

Pendlernetz

Naturpark Schwarzwald

Naturpark Südschwarzwald

Notfall Notfalltafel

Clutspende

Aktuelle Blutspendetermine

Telefonverzeichniss Telefonverzeichnis
Rathaus
Fundbüro Fundbüro Rathaus
   
Service
Kirche
Windener Vereine
Unsere Nachbarn
Links in und ums ZweiTälerLand
Kleinkunst, Theater, Veranstaltungen
Kino:
So sind Sie mobil:

Regio Verkehr Freiburg
www.rvf.de