Spielregeln für den Internetauftrit 

1. Mai 2000 HH 

Zum Internetauftritt unserer Gemeinde gehören auch die Vereine, da sie durch ihre Aktivitäten wesentlich zur Windemer Identität beitragen. Die Gemeinde stellt den Vereinen daher unentgeltlich Platz auf ihrem Webserver zur Verfügung. Die Internetseiten der Gemeinde werden beim Regio-Rechenzentrum (RRZ) untergebracht. Es gibt keine Begrenzung für Speicherplatz und Seitenzugriffe. Die Vereine können ihre Webseiten dann unter
                       "www.winden-im-elztal.de/vereine/<vereinsname>"
unterbringen. 

Der <vereinsname> kann dabei auch ein Kürzel sein (z.B. mko für Musikkapelle Oberwinden). Es ist auch möglich, dass ein Verein seine Inhalte auf einem eigenen Server oder bei einem Internetprovider unterbringt und wir diese Seiten durch einen Link (Verbindung) an die Internetseiten der Gemeinde anbinden,

Der Internetauftritt wird nicht durch eine Werbeagentur, sondern durch interessierte Mitbürger erstellt. Die Kosten für die Gestaltung bleiben dadurch gering, allerdings steht uns nicht beliebig viel Zeit zur Verfügung. (Das ganze soll aber nicht schlechter sein als bei einem professionellen Ersteller ...)
 Im Prinzip gibt es 4 Möglichkeiten für einen Verein seinen Internetauftrittt zu gestallten. :
 
A

Visitenkarte

Die Mitglieder des Internetteams erstellen in Zusammenarbeit mit dem Verein eine Visitenkarte mit den wichtigsten Angaben. Die notwendigen Informationen, Logos Bilder, Texte oder ähnliches stellt der Verein zur Verfügung. Der Umfang des Auftritts umfasst 1 bis maximal 3 (gedruckte) Seiten. Entscheidend ist dabei nicht die Menge von Daten, sondern der Aufwand für das erstellen. Bitte beachten sie, dass wir ihre Seiten nicht ständig aktualisieren können.

Selbst gemacht
(beim RRZ)

Sie haben selbst jemand in ihrem Verein der sich etwas mit der gestaltung von Internetseiten auskennt und machen es daher selbst. Auf Wunsch unterstützen wir sie dabei, wenn nötig. Wir legen dann ihre Seiten auf unserem Server beim RRZ ab. Vorher prüfen wir ob ihre Inhalte gegen Recht und Gesetz verstossen. Die Datenmenge begrenzen wir zunächst auf ca 10 MB.

auf eigenem Server

Sie erstellen, wie unter B, ihre Seiten selbst. Sie legen sie aber auf einem eigenene Server (z.B. bei AOL, T-Online, Lycos ) oder sogar unter einem eigenen Domainnamen  ab. Sie haben dann die Möglichkeit ihre Seiten jederzeit zu verändern. Für Inhalte sind sie selbst verantwortlich. Wir linken dann ihre Seiten zum Internetauftritt der Gemeinde.
D

teils teils





 

Sie richten ihre Seiten auf dem Webserver der Gemeinde ein. Dabei können sie sie wie unter A vom Internetteam erstellen lassen, oder es selber machen (B). 
Einzelne Seiten, die ständig aktualisiert werden müssen, (z.B. Termine, Spielergebnisse) werden auf einen eigenen WEB-Server ausgelagert (.z.B. Webspace eines Vereinsmitglieds bei AOL oder T-Online) und zu den anderen dazugelinkt. Diese Seiten pflegen sie selbst, so oft sie wollen..
Wenn sie vom Internetteam eine Visitenkarte erstellen lassen wollen, so stellen sie uns bitte folgendes zur Verfügung :
  1. den vollständigen Namen des Vereins
  2. Gründungsjahr
  3. Loge, Emblem des Vereins
  4. Kontaktanschrift (Papierpost, E-mail, Telefon Nr.)
  5. Vorstandschaft
  6. Bilder, Zeichnungen
  7. Texte die für ihre Internetbesucher interessant sein können :
    • Geschichte
    • Vereinszweck
    • Anekdoten
    • Links zu ähnlichen Vereinen
    • besonder Vorhaben im aktuellen / nächsten Jahr
    • Jahresbericht
    • was mit ihrem Verein zu tun hat (z.B. Schachregeln, Musiklehre etc)
  8. wer ist verantwortlich für ihren Inhalt
Wenn es möglich ist, dann stellen sie uns die Daten in elektronischer Form zur Verfügung (Text (z,B. mit Notepad, MS-Word (6.0, 97,2000), Staroffice 5.x, Lotus Word Pro 97, HTML, Rich Text) zur Verfügung. Es ist aber nicht zwingend notwendig. 

Bilder, Logos stellen sie uns bitte auf Papier oder in einem der folgenden Formate zur Verfügung: GIF, TIFF, JPEG, PNG, Corel Draw.

Wir erstellen dann mit ihnen zusammen ihre Visitenkarte. Es ist kein Problem ihren Auftritt zu einem späteren Zeitpunkt zu verändern oder auf einen anderen typ (A - D) umzustellen. Da wir das ganze nur als Hobby betreiben können wir aber keine tagesaktuellen Umstellungen vornehmen.

Kontakt : Klaus Hämmerle im Rathaus

 Das Internetteam